ERZIEHER*IN

Inhalt

Wir möchten dich mit allem ausstatten, was du als Erzieher*in brauchst. Besonderen Wert legen wir auf praxis- und erfahrungsorientiertes Lernen, z.B. in Projektphasen, gemeinsamen Lernwochen und Exkursionen.

 

Einen besonderen Schwerpunkt setzen wir in der religionspädagogischen Arbeit. So entdeckst du Segenslinien in deinem eigenen Leben und lernst, Kinder und Jugendliche auf sehr vielfältige Weise in ihrer religiösen Entwicklung zu begleiten.

MBS SPECIAL

Wir unterstützen dich dabei, deine Stärken und Ressourcen zu entdecken. 

Darum investieren wir viel in die persönliche Begleitung in Form von Coaching, Mentoring, kollegialer Beratung und Seelsorge – wenn gewünscht, auch in den ersten Berufsjahren. 

Einzigartig ist unser religionspädagogischer Schwerpunkt, der dir dabei hilft, sowohl deinen eigenen Glauben als auch deine Einstellung gegenüber unterschiedlichen Religionen zu reflektieren und in deinen Berufsalltag einzubringen. Am MBS feiern wir gemeinsame Gottesdienste und du hast die Möglichkeit, auf dem Campus zu wohnen. 

Darüber hinaus kannst du einen B.A. in Social Work machen.


Wenn du magst, kannst du über unser Erasmus+ Programm ein Praktikum im europäischen Ausland machen.

2+1 = 1

Nach der zweijährigen Ausbildung gehst du ein Jahr lang in ein bezahltes Berufspraktikum. Anschließend bist du staatlich anerkannte:r Erzieher:in.

Nach einem weiteren Jahr an der Stenden University (NL) kannst du einen B.A. in Social Work machen. 

Außerdem hast du viele Möglichkeiten der Weiterbildung an der MBS Akademie, z.B. Erlebnispädagogik oder Tiergestützte Pädagogik.

Statements:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Noch Fragen?

Dann schau dir am besten das Video an!

"Entscheidend ist, was am Ende raus kommt."
Aber vorher ist auch nicht unwichtig...

Für die Ausbildung brauchst du folgende Voraussetzungen: 

  • entweder Realschulabschluss plus
    • 2jährige Berufsausbildung zur Sozialassistent*in/ Kinderpfleger*in oder 
    • 3jährige einschlägige Tätigkeit im sozialpädagogischen Bereich oder
  • Berufsabschluss nach DQR4 (meist dreijährig) plus 3-6 Monate Praxiserfahrungen im sozialpädagogischen Bereich
  • oder Abitur oder Fachhochschulreife plus 3-6 Monate Praxiserfahrungen im sozialpädagogischen Bereich.

Gern schauen wir uns deine persönlichen Voraussetzungen an und beraten dich.

Kosten: Gering.
Chancen: Groß.

Es fällt für dich kein Schulgeld an. Wenn du bei uns auf dem Campus wohnen möchtest, dann zahlst du für ein Einzelzimmer in einer WG ab 210€ (je nach Zimmergröße) Kaltmiete.

Unsere Studierenden können zur Finanzierung der Ausbildung das elternunabhängige Aufstiegs-BAföG (AFBG) beantragen. Weitere Infos dazu findest du hier. Das Aufstiegs-BAföG ist beim Studentenwerk in Marburg zu beantragen. 

Eine weitere staatliche Fördermaßnahme ist das Schüler-BAföG. Dies ist beim Landratsamt in Marburg zu beantragen.