Abschlüs­se

In aller Kürze

Nach erfolgreicher Ausbildung am MBS bist du staatlich anerkannte/r Erzieher/in und kirchlich anerkannte/r Gemeindepädagog/in. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit bei uns, verschiedene Zusatzqualifikationen zu erwerben: eine Zertifizierung als Erlebnispädagog/in, einen Bachelor Social Work oder die Fachhochschulreife. Außerdem kannst du dich In unserer Akademie während und nach der Ausbildung je nach Interesse weiterbilden, z.B. in den Bereichen Seelsorge, Integrationsbegleitung oder Tiergestützte Pädagogik.

In aller Ausführlichkeit

Am MBS kommt viel zusam­men: fun­dier­tes Bibel­wis­sen, ver­schie­de­ne päd­ago­gi­sche Ansät­ze, eine enge Ver­knüp­fung von Aus­bil­dung, Leben und Gemein­schaft, Stu­die­ren­de und ein Dozen­tIn­nen­team mit  unter­schied­li­chen Hin­ter­grün­den. Auf die­ser Basis bie­ten wir eine christ­li­che Aus­bil­dung, die die not­wen­di­gen theo­lo­gi­schen und päd­ago­gi­schen Kom­pe­ten­zen ver­mit­telt und damit zur sozi­al- und gemein­de­päd­ago­gi­schen Arbeit mit Kin­dern, Jugend­li­chen und Erwach­se­nen befä­higt. 

Aus­bil­dungs­ab­schlüs­se der Bibel­schu­le

Nach der Absol­vie­rung unse­rer drei­jäh­ri­gen päd­ago­gi­schen und theo­lo­gi­schen Aus­bil­dung sowie dem anschlie­ßen­den Berufs­prak­ti­kum erhält man fol­gen­de Abschlüs­se:

  • Staat­lich anerkannte/anerkannter Erzieherin/Erzieher
  • Kirch­lich anerkannte/anerkannter Gemeindepädagogin/Gemeindepädagoge

Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen

Über die genann­ten Aus­bil­dungs­ab­schlüs­se hin­aus kön­nen fol­gen­de Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen erwor­ben wer­den: 

  • Bache­lor in Soci­al Work

In Koope­ra­ti­on mit der NHL-Sten­den Uni­ver­si­ty of App­lied Sci­en­ces in Leeuwarden/ Nie­der­lan­de bie­ten wir einen Bache­lor in Soci­al Work an. Die Aus­bil­dungs­zeit ver­län­gert sich dann um ein Jahr in den Nie­der­lan­den. Vor­aus­set­zung für die­ses „Plus-Pro­gramm“ ist die Fach­hoch­schul­rei­fe.

  • Sozi­al­ar­bei­ter (B.A.)

In Koope­ra­ti­on mit der Evan­ge­li­schen Hoch­schu­le Tabor (Mar­burg) kann der Abschluss als staat­lich anerkannte/r Sozialarbeiter/in im Stu­di­en­gang „Prak­ti­sche Theo­lo­gie und Sozia­le Arbeit“ erwor­ben wer­den. Vor­aus­set­zung ist eben­falls die Fach­hoch­schul­rei­fe und die Absol­vie­rung unse­res „Plus-Pro­gramms“. Die Aus­bil­dungs­zeit ver­län­gert sich damit um zwei Jah­re.

  • Zer­ti­fi­zie­rung als Erlebnispädagogin/Erlebnispädagoge

In unse­rer Aus­bil­dung legen wir beson­de­ren Wert auf erfah­rungs­ori­en­tier­tes Ler­nen, damit das schu­li­sche Ler­nen ver­stärkt mit dem Leben ver­knüpft wird. Dar­über hin­aus wer­den im Rah­men von Semi­nar­wo­chen spe­zi­fi­sche erleb­nis­päd­ago­gi­sche Kom­pe­ten­zen in Theo­rie und Pra­xis ver­mit­telt. Am Ende der vier­jäh­ri­gen Aus­bil­dung am MBS kann eine zusätz­li­che Prü­fung abge­legt wer­den, die den Abschluss zur/zum Erlebnispädagogin/Erlebnispädagoge zer­ti­fi­ziert. Die­ser ist vom Bun­des­ver­band für Erleb­nis­päd­ago­gik (be) aner­kannt. 

  • Fach­hoch­schul-Rei­fe

Als staat­lich aner­kann­te Fach­schu­le für Sozi­al­we­sen kön­nen inter­es­sier­te Stu­die­ren­de mit mitt­le­rem Bil­dungs­ab­schluss die Fach­hoch­schul­rei­fe erwer­ben, wenn sie zwei Jah­re einen Zusatz­un­ter­richt in Mathe­ma­tik bele­gen und am Ende eine Prü­fungs­klau­sur schrei­ben. Bei bestan­de­ner Prü­fung erhält man nach einem hal­ben Jahr im Berufs­prak­ti­kum das Zeug­nis der Fach­hoch­schul­rei­fe über­reicht.

Mög­lich­kei­ten zur Fort- und Wei­ter­bil­dung

An der MBS Aka­de­mie bie­ten wir ein viel­fäl­ti­ges Ange­bot christ­li­cher Semi­na­re und Bera­tung an. Hier­zu gehö­ren unter ande­rem fol­gen­de Pro­gram­me:

  • Anbe­tung und Musik
  • Gemein­de­ent­wick­lung
  • Inte­gra­ti­ons­be­glei­tung
  • Men­to­ring
  • Seel­sor­ge
  • Spi­ri­tua­li­tät
  • Tier­ge­stütz­te Päd­ago­gik

Grund­la­gen­kennt­nis­se der Pro­gram­me Men­to­ring, Seel­sor­ge und Inte­gra­ti­ons­be­glei­tung wer­den bereits im Rah­men der drei­jäh­ri­gen Bibel­schul-Aus­bil­dung erwor­ben. Die­se wer­den für die Fort- und Wei­ter­bil­dung an der MBS Aka­de­mie aner­kannt.

Mög­li­che Arbeits­fel­der

Die Viel­falt und Band­brei­te unse­rer päd­ago­gisch-theo­lo­gi­schen Aus­bil­dung spie­gelt sich in den ver­schie­de­nen Berei­chen wie­der, in denen Absol­ven­tIn­nen des Bibel­se­mi­nars zum Ein­satz kom­men. Sie arbei­ten als

  • Erzieherin/Erzieher  
  • Jugendreferentin/Jugendreferent
  • Jugendpastorin/Jugendpastor
  • Gemeindepädagogin/Gemeindepädagoge
  • Gemeindediakonin/Gemeindediakon
  • Missionarin/Missionar
  • Projektleiterin/Projektleiter
  • Flüchtlingsbegleiterin/Flüchtlingsbegleiter

Dabei wer­den sie ange­stellt von

  • Kir­chen und Frei­kir­chen
  • Frei­en Wer­ken (EC, CVJM)
  • Sozi­al­päd­ago­gi­schen Ein­rich­tun­gen


Klingt gut?

Hier kannst du dich bewerben!