Abschlüs­se (sozi­al­päd­ago­gi­sche Aus­bil­dung)

In aller Kürze

Nach erfolgreicher Ausbildung am MBS bist du staatlich anerkannte Erzieherin bzw. staatlich anerkannter Erzieher. Darüber hinaus hast du bei uns die Möglichkeit, zwei Zusatzqualifikationen zu erwerben: einen BA Social Work oder die Fachhochschulreife. Außerdem kannst du dich in unserer Akademie während und nach der Ausbildung je nach Interesse weiterbilden, z.B. in den Bereichen Seelsorge, Erlebnispädagogik, Integrationsbegleitung oder Tiergestützte Pädagogik.

In aller Ausführlichkeit

Am MBS kommt viel zusam­men: fun­dier­tes Fach­wis­sen, ver­schie­de­ne päd­ago­gi­sche Ansät­ze, eine enge Ver­knüp­fung von Aus­bil­dung, Leben und Gemein­schaft, Stu­die­ren­de und hoch­mo­ti­vier­te Dozen­tin­nen und Dozen­ten mit unter­schied­li­chen Hin­ter­grün­den. Auf die­ser Basis bie­ten wir eine christ­li­che Aus­bil­dung, die die not­wen­di­gen sozi­al- und reli­gi­ons­päd­ago­gi­schen Kom­pe­ten­zen ver­mit­telt und damit zur sozi­al- und reli­gi­ons­päd­ago­gi­schen Arbeit mit Kin­dern befä­higt.

Aus­bil­dungs­ab­schluss

Nach der Absol­vie­rung unse­rer zwei­jäh­ri­gen sozi­al­päd­ago­gi­schen Aus­bil­dung sowie dem anschlie­ßen­den Berufs­prak­ti­kum erhältst du fol­gen­den Abschluss:

  • Staat­lich aner­kann­te Erzie­he­rin bzw. staat­lich aner­kann­ter Erzie­her

Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen

Über den genann­ten Aus­bil­dungs­ab­schluss hin­aus kön­nen fol­gen­de Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen erwor­ben wer­den: 

  • Bache­lor in Soci­al Work in Koope­ra­ti­on mit NHL Sten­den

In Koope­ra­ti­on mit der NHL-Sten­den Uni­ver­si­ty of App­lied Sci­en­ces in Leeuwarden/ Nie­der­lan­de bie­ten wir einen Bache­lor in Soci­al Work an. Die Aus­bil­dungs­zeit ver­län­gert sich dann um ein Jahr in den Nie­der­lan­den. Vor­aus­set­zung für die Teil­nah­me an die­sem „Plus-Pro­gramm“ ist die Fach­hoch­schul­rei­fe.

  • Fach­hoch­schul­rei­fe

Stu­die­ren­de mit einem mitt­le­ren Bil­dungs­ab­schluss (Real­schu­le, Mitt­le­re Rei­fe) haben die Mög­lich­keit, am MBS ihre Fach­hoch­schul­rei­fe zu erwer­ben. Dazu müs­sen sie zusätz­lich das Fach Mathe­ma­tik bele­gen.

Mög­lich­kei­ten zur Fort- und Wei­ter­bil­dung

An der MBS Aka­de­mie bie­ten wir ein viel­fäl­ti­ges Ange­bot christ­li­cher Semi­na­re und Bera­tung an. Hier­zu gehö­ren unter ande­rem fol­gen­de Pro­gram­me:

  • Anbe­tung und Musik
  • Inte­gra­ti­ons­be­glei­tung
  • Men­to­ring
  • Seel­sor­ge
  • Spi­ri­tua­li­tät
  • Tier­ge­stütz­te Päd­ago­gik

Grund­la­gen­kennt­nis­se der Pro­gram­me Men­to­ring, Seel­sor­ge und Inte­gra­ti­ons­be­glei­tung wer­den bereits im Rah­men der drei­jäh­ri­gen Aus­bil­dung erwor­ben. Die­se wer­den für die Fort- und Wei­ter­bil­dung an der MBS Aka­de­mie aner­kannt.

Mög­li­che Arbeits­fel­der

Als Erzieherin/Erzieher hast du sehr gute Aus­sich­ten, auf dem Arbeits­markt eine Stel­le zu fin­den. Dabei kannst du zwi­schen vie­len Alters­grup­pen und Arbeits­fel­dern wäh­len. Hier nur ein paar Bei­spie­le: 

  • in einer Krip­pe
  • in einem Kin­der­gar­ten
  • in einem Hort
  • in einem Wohn­heim  
  • als Flüchtlingsbegleiterin/Flüchtlingsbegleiter
  • in einer Behin­der­ten­ein­rich­tung

Und das sagen Absol­ven­tin­nen

Das MBS war eine Lebens­schu­le für mich, in der ich ler­nen darf, dass Gott wei­ter, krea­ti­ver und facet­ten­rei­cher ist, als ich bis­her dach­te! Ich habe erfah­ren, dass eine Gemein­schaft aus so vie­len unter­schied­li­chen Men­schen inspi­riert und mei­nen eige­nen Hori­zont im Den­ken und Han­deln durch Freund­schaf­ten, Impul­se und Erfah­run­gen erwei­tert. Dadurch wer­de ich aus­ge­rüs­tet, mein Umfeld und mich selbst bes­ser zu ver­ste­hen, um damit Men­schen zu die­nen.

Aileen Vogel

Aile­en Vogel

Christ­li­cher Natur­kin­der­gar­ten Greifs­wald

Das MBS ist für mich mehr als eine Aus­bil­dungs­stel­le, für mich wur­de es zum zwei­ten Zuhau­se. Ich habe groß­ar­ti­ge Freund­schaf­ten geschlos­sen und konn­te von der Weis­heit und Lebens­er­fah­rung mei­ner Dozen­tin­nen und Dozen­ten pro­fi­tie­ren. Neben dem Erwerb von fach­li­chen Kom­pe­ten­zen und der lie­be­vol­len Beglei­tung in den Berufs­start und ‑all­tag konn­te ich auch ganz per­sön­lich wach­sen und wur­de in mei­nen Ent­wick­lungs­pro­zes­sen unter­stützt und geför­dert.

Luisa Maage

Lui­sa Maage

Offe­ne Kin­der- und Jugend­ar­beit Go20 Hil­des­heim

Klingt gut?

Hier kannst du dich bewerben!

Du bist öfters hier – Stell uns deine Fragen einfach direkt. Via WhatsApp!

Schreib einfach eine WhatsApp an:
01788167118